Bausparkasse Schwäbisch Hall Newsroom

Themendossiers Bausparen

Stichwort: Bausparen

Die Idee des Bausparens funktioniert seit fast 100 Jahren nach dem selben Prinzip: Man spart Kapital an mit der Absicht, später ein zins­günstiges und zinssicheres Darlehen zu erhalten, das in die eigenen vier Wände investiert werden kann.

Das Bausparen besteht also aus zwei Phasen, der Sparphase und der Darlehensphase. Ist ein bestimmtes Mindest­guthaben vorhanden – in der Regel die Hälfte der Bausparsumme –, erhält der Bausparer mit der Zuteilung des Vertrags das angesparte Bausparguthaben inkl. Zinsen und Prämien, sowie das Bauspardarlehen.

Kein Eigenheim ohne finanzielles Fundament: Das bilden Eigenkapital, Sicherheiten und ein regelmäßiges Einkommen. (Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall)
Mediathek

Die Idee des Bausparens

Die Grundidee des Bausparens ist die Hilfe zur Selbsthilfe: Bei einer Bauspargemeinschaft zahlen viele Sparer in einen „Topf“ und finanzieren aus den eingezahlten Mitteln später ihre Darlehen. Der klassische Bausparvertrag ist demnach ein kombinierter Spar- und Darlehensvertrag ...
PDF Word Weiter

Wer eine Immobilie kaufen oder sanieren möchte, dem greift Vater Staat mit zahlreichen Förderprogrammen unter die Arme.

Der Staat fördert Bausparen mit verschiedenen Instrumenten: Wohnungsbauprämie, Arbeitnehmer-Spar­zulage und seit 2008 mit Wohn-Riester.

Wohn-Riester lohnt sich: Eine Familie mit zwei Kindern kann von staatlichen Förderungen bis zu 1.084 Euro jährlich profitieren. (Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall)
Presseinformationen

Wohn-Riester lohnt sich: Berufseinsteiger und Familien profitieren

Wohn-Riester boomt – ganz entgegen der anhaltenden Riester-Debatte und das mit gutem Grund: Die Eigenheimrente ist die einzige staatlich geförderte Altersvorsorge, von der schon Berufstätige profitieren. Laut Bundesministerium für Arbeit und Soziales entfallen heute drei von vier abgeschlossenen Riester-Verträgen auf die Eigenheimrente.
PDF Word Weiter

Staatliche Förderungen im Überblick

Wohnungsbauprämie

Die Wohnungsbauprämie ist eine staatliche Förderung zur Vermögensbildung. Sie belohnt Bausparer mit einem Bonus: Pro Person gibt’s jährlich 45 Euro!

Arbeitnehmersparzulage

Vermögenswirksame Leistungen – kurz VL oder VWL genannt – zahlen viele Arbeitgeber zusätzlich zum Gehalt z. B. in einen Bausparvertrag ein. Auch der Staat unterstützt die Anlage von VL mit der Arbeitnehmersparzulage.

Wohn-Riester

Die Riester-Rente ist eine staatlich geförderte Form der Altersvorsorge. Eine besondere Variante ist der Wohn-Riester. Dieser Begriff hat sich etabliert, da es seit 2008 auch möglich ist, diese Förderung in die Finanzierung der eigenen Immobilie einzubinden. Und das Eigenheim gehört schließlich zur beliebtesten Altersvorsorgeform der Deutschen.

Wohnungsbauprämie, Arbeitnehmersparzulage und Riester-Förderung. Das Problem: Viele Bauherren wissen nicht, dass sie förderberechtigt sind und verzichten auf die Zuschüsse. Dadurch entgeht vielen Häuslebauern bares Geld. Wie viel staatliche Förderung ist möglich? Unser Rechner verrät es nach wenigen Klicks. Zum Förderrechner

Was beim Bausparen sonst zu beachten ist:

Bis zum 31. Dezember können Sparer noch die vollen staatlichen Zulagen beantragen (Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall)
Presseinformationen

Noch bis zum 31. Dezember Prämien mitnehmen: Wie sich Sparer staatliche Zulagen für 2017 sichern

Das Jahresende naht und mit ihm die Frist, für die private Vorsorge noch die volle Förderung vom Staat einzustreichen. Wofür es Prämien gibt und was jetzt zu tun ist, erklärt Karsten Eiß von der Bausparkasse Schwäbisch Hall.
PDF Word Weiter

Im Gegenzug kann der Bausparer das Bauspardarlehen nur zweckgebunden einsetzen, nämlich für wohnwirtschaftliche Zwecke. Welche das sind?

Ob Teppichboden, Kabelfernsehanschluss, Rollläden oder Anliegerbeiträge - die Verwendungsmöglichkeiten eines Bausparvertrags sind vielseitig und längst nicht jedem bekannt. (Grafik: Bausparkasse Schwäbisch Hall)
Presseinformationen

Mehr als Bauen und Kaufen: Die überraschendsten Verwendungsmöglichkeiten eines Bausparvertrags

Das wissen die Meisten: Wer Geld in einem Bausparvertrag anlegt, der kann seine Immobilie mit günstigen Darlehenszinsen finanzieren. Auch Renovierungen oder Umbauten gehören zu den bekannten Verwendungsmöglichkeiten. Doch es gibt noch zahlreiche weitere.
PDF Word Weiter

Auch im Ausland ist das Modell Bausparen beliebt:

Mediathek

Exportschlager Bausparen

Das Auslandsgeschäft ist bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie. Es ergänzt Wachstum und Ertrag seit über 25 Jahren. Ende 2016 betreuten die rund 7.000 Mitarbeiter der Schwäbisch Hall-Beteiligungsgesellschaften in Tschechien, der Slowakei, Ungarn und China insgesamt mehr als drei Millionen Kunden.
PDF Word Weiter

Kontakt

Siegfried Bauer
Sebastian Flaith
Carolin Großhauser
Karsten Eiß