Bausparkasse Schwäbisch Hall Newsroom

Presseinformationen Wohnen & Leben

Investitionen sind Männersache? Stimmt nicht!

Wie Paare finanzielle Entscheidungen treffen

Vor größeren Finanzfragen beratschlagen die meisten Paare. Wer bei Investitionen das Sagen hat, klärt eine aktuelle Forsa-Studie im Auftrag der Bausparkasse Schwäbisch Hall.

Drei von vier Paaren, die zusammenleben, haben in ihrer Beziehung mindestens einmal über eine größere Anschaffung entschieden. Doch wenn zwei Menschen über ein neues Auto, eine Küche oder die Finanzierung eines Eigenheims nachdenken, gibt es meist eben auch zwei Meinungen.

Die gute Nachricht: Die Mehrheit entscheidet gemeinsam

Knapp 80 Prozent der Befragten gaben an, dass sie in finanziellen Fragen gemeinsam und gleichberechtigt entscheiden. „Es herrscht also Gesprächs- und Kompromissbereitschaft in deutschen Wohnzimmern“, fasst Carolin Großhauser von der Bausparkasse Schwäbisch Hall die Ergebnisse zusammen. Nur in jeder fünften Partnerschaft hat einer die finanzielle Entscheidungshoheit: Bei zehn Prozent bestimmt der Mann, in acht von hundert Fällen gibt die Frau den Ton an. Allerdings haben Männer häufiger den Eindruck, dass sie Investitionen allein beschließen. Während 15 Prozent der befragten Männer so denken, glauben nur fünf Prozent der Frauen, dass ihr Partner in Finanzfragen die Route vorgibt. Zehn Prozent der Frauen sehen sich selbst in dieser Position. 

Kopf schlägt Bauch

Die Studie zeigt auch, wer sich gegenseitig berät, wägt meist die Vor- und Nachteile einer Investition ab und nimmt sich so ausreichend Zeit. Über 80 Prozent der Befragten geben an, analytisch (86 %) und kompromissbereit (84 %) vorzugehen, wenn sie Finanzentscheidungen mit dem Partner treffen. Etwa genauso viele sehen sich als denjenigen, der ein Angebot skeptisch hinterfragt (83 %). Spontan entschließen sich laut Studie etwa 30 Prozent – unabhängig vom Geschlecht. Nur wenn es um Sicherheit geht, schätzen sich die Befragten unterschiedlich ein: Mehr als ein Viertel der Männer halten sich bei Investitionen für risikobereit. Bei den Frauen gaben das lediglich 16 Prozent an. Tipp von Carolin Großhauser: „Wer für seine Finanzentscheidung einen Kredit benötigt, sollte zunächst alle Fragen unter vier Augen besprechen, bevor man einem Bankberater gegenübertritt.“

Kontakt

Siegfried Bauer
Sebastian Flaith
Carolin Großhauser
Karsten Eiß
Kathrin Milich, Referentin Presse und Information bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall. (Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall)
Kathrin Milich