Bausparkasse Schwäbisch Hall Newsroom

Presseinformationen Unternehmen

Horst Kleiner wird 80

Horst Kleiner, von 1986 bis 1999 Vorstandsvorsitzender der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, feiert am 29. März 2017 seinen 80. Geburtstag. Kleiner wurde in seiner Amtszeit zum Vordenker der Bausparbranche und Wegbereiter der europäischen und internationalen Bausparidee. In seiner Amtszeit wagte Schwäbisch Hall den Bausparstart in den neuen Bundesländern, in Frankreich und Luxemburg, sowie die Markteinführung 1992 in der Slowakei, 1993 in Tschechien und in Ungarn 1997. Ende der 90er Jahre legte Kleiner mit der Gründung der Schwäbisch Hall-Repräsentanz in Peking den Grundstein für das Bausparen in China. Seine wohnungsbaupolitischen Aktivitäten und seine Initiativen für preiswertes und nachhaltiges Bauen fanden große Beachtung und haben bis heute Bestand.

Horst Kleiner hat seine Arbeit stets als Beitrag für den Erfolg der genossenschaftlichen FinanzGruppe verstanden. Daher gelang es ihm, die Marktposition von Schwäbisch Hall Zug um Zug auszubauen.

Der 1937 in Stockach/Baden geborene Jubilar begann seine leitende Tätigkeit in der Genossenschaftsorganisation 1967 als Direktor der Raiffeisen-Zentralbank Baden. 1971 wurde er Vorstandsmitglied der Südwestdeutschen Genossenschafts-Zentralbank (SGZ). 1985 wechselte er zu Schwäbisch Hall, wo er ein Jahr später den Vorstandsvorsitz übernahm.

Kontakt

Siegfried Bauer
Sebastian Flaith
Carolin Großhauser
Karsten Eiß
Kathrin Milich, Referentin Presse und Information bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall. (Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall)
Kathrin Milich