Bausparkasse Schwäbisch Hall Newsroom

Presseinformationen Unternehmen

Gerhard Hinterberger geht in den Ruhestand

Nach 37 Jahren bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall, 17 Jahre davon als Vorstand, geht Vertriebs-Chef Gerhard Hinterberger zum Jahresende in den Ruhestand. Hinterberger übernahm 2001 das Vertriebsressort mit rund 2.700 Außendienst-Mitarbeitern im Stammvertrieb. Heute betreuen bundesweit rund 3.500 Finanzberater mehr als 7,4 Mio. Schwäbisch Hall-Kunden, rund eine Mio. Kunden mehr als 2001. Der Marktanteil wuchs in dieser Zeit um fünf Prozentpunkte auf über 31 Prozent.

Hinterberger setzte als Vorstand bei Auswahl und Ausbildung der Vertriebsmitarbeiter hohe Maßstäbe an. So führte er gemeinsam mit der IHK den Ausbildungsgang „Bankkaufmann im Außendienst“ ein und initiierte eine Weiterbildungskooperation mit der Universität Passau. Früh setzte er auf den Einsatz von IT-Instrumenten bei Vertriebssteuerung und Finanzierungs­beratung. Eng mit Hinterberger verbunden ist das erfolgreiche Business-TV-Format von Schwäbisch Hall. In den Live-Sendungen informierte er seit der Gründung 1996 die Außendienstmitarbeiter bundesweit regelmäßig über strategische Themen, Produktneuheiten und Belange des Vertriebs. Die enge Verzahnung zwischen den genossenschaftlichen Banken, Ver­triebs­innen- und Außendienst machte Hinterberger zum zentralen Inhalt seiner langjährigen und erfolgreichen Arbeit.

Hinterberger begann seine Karriere 1977 nach erfolgter kaufmännischer Aus­bildung bei der Schwarz-Gruppe. 1980 kam er als Bezirksleiter in den Außendienst der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Bereits zwei Jahre später folgte die Beförderung zum Bezirksdirektor. Als Bereichsleiter Vertrieb wechselte er 1988 in den Innendienst nach Schwäbisch Hall. Heute ist er das dienst­älteste Vorstandsmitglied der größten deutschen Bausparkasse.

In Anerkennung seiner besonderen Verdienste in der genossen­schaftlichen Arbeit wurde ihm jetzt vom DGRV – Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e.V. die Ehrennadel in Gold verliehen.

Am 1. Januar 2018 übernimmt Peter Magel die Rolle des Vertriebsvorstands. Magel begann seine berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Rüsselsheimer Volksbank. Nach seinem Jurastudium war er zunächst bei der Allianz Dresdner Bausparkasse AG tätig. 2008 wechselte der Volljurist zur LBS Bausparkasse Schleswig-Holstein Hamburg AG, wo er von 2009 bis 2017 Vorstandsvorsitzender war.

Kontakt

Siegfried Bauer
Sebastian Flaith
Carolin Großhauser
Karsten Eiß
Kathrin Milich, Referentin Presse und Information bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall. (Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall)
Kathrin Milich