Bausparkasse Schwäbisch Hall Newsroom

Presseinformationen Unternehmen

Claudia Klug zur Unternehmensbotschafterin für „Erfolgsfaktor Familie“ ernannt

Die Generalbevollmächtigte der Bausparkasse Schwäbisch Hall, Claudia Klug, ist die neue Botschafterin für das Programm „Erfolgsfaktor Familie“ in Baden-Württemberg. Ernannt wurde sie von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey. Die 16 Regional-Botschafter dienen als Ansprech­partner für interessierte Unternehmen und Medien und treten für mehr Familienbewusstsein in der Wirtschaft ein. Klug (55) verantwortet seit 2013 die Personalstrategie bei Schwäbisch Hall mit rund 3.400 Mitarbeitern und Auszubildenden.

„Wir wollen gerne Vorbild sein und andere Unternehmen damit ‚anstec­ken‘“, so Klug anlässlich der Ernennung. „Die Menschen sollen gerne und mit Spaß bei uns arbeiten – das geht nur, wenn für die individuelle Lebenssituation die richtigen Arbeitsbedingungen geschaffen werden.“ Schwäbisch Hall bietet bereits seit Jahrzehnten zahlreiche Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Seit 1969 bietet die betriebseigene Kindertagesstätte „Fuchsbau“ Platz für bis zu hundert Kinder. Das Senio­renwohnstift, in dem ehemalige Beschäftigte wohnen, aber im Pflegefall auch Angehörige aktiver Mitarbeiter unterkommen, besteht seit 1997.

Schwäbisch Hall wurde mit dem Sonderpreis für „Innovation und Vereinbarkeit in der digitalen Welt“ ausgezeichnet, weil das Unternehmen flexible, aber datensichere Home-Office-Lösungen auch in der Kredit­bearbeitung eingerichtet hat. Außerdem gehört die größte deutsche Bausparkasse zu den fünf besten Top-Arbeitgebern in Deutschland.

Kontakt

Siegfried Bauer
Sebastian Flaith
Annkathrin Bernritter
Karsten Eiß
Kathrin Milich, Referentin Presse und Information bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall. (Foto: Bausparkasse Schwäbisch Hall)
Kathrin Milich